2017er Blue Label, Juan Gil, Jumilla DO, Spanien <font size="2"> enthält Sulfite </font>

27,95 

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Kategorien: , , , , , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Überwältigender Rotwein!

Schmeckt nach: reifen schwarze Beeren, Röstnoten, Amarenakirsche, Kakao, Feigenbrot
Ideal: zur Zigarre, zu Ente, kräftigen Schmorgerichten von Lamm und Wild

Wie immer: magst du nicht? Kein Ding, gib ihn zurück, den trinke ich.

Jahrgang: 2017
Rebsorte(n): 60 % Monastrell (Alte Reben), 30 % Cabernet Sauvignon, 10 % Syrah
Qualitätsstufe:D.O.
Alkohol: 15 % – Vol.
Ausbau: 18 Monate Barriquefässer aus französischer und amerikanischer Eiche
Allergene: Enthält Sulfite
Inhalt: 0,75l
rechnerischer Literpreis: € 37,27

Was ist Bodegas Juan Gil?:
Die Anfänge dieser Bodega gehen auf 1916 zurück, als sich Juan Gil Giménez, der Urgroßvater des heutigen Besitzers, dazu entschied, in die Welt des Weins einzutreten. Er errichtete somit eine kleine Bodega mitten im Zentrum von Jumilla. Sein Sohn Juan Gil Guerrero machte aus dieser Kellerei sein Lebenswerk. Dessen Sohn Juan Gil González wiederum war es, der aus dieser Bodega noch mehr herausholte. Gemeinsam mit seinem Bruder Paco verschrieb er sich der Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit. Diese Werte sind heute neben dem Respekt der alten Traditionen Teil der puristischen Philosophie der Weinkellerei, die ihren Namen diesen beiden Männern zu verdanken hat. Mit der Absicht, sich den Trends des Markts anzupassen, haben sich Mitglieder der Familie Gil Vera, Enkel des Gründers, zusammengetan und eine neue Bodega in der Finca der Familie errichtet. Diese Finca im Besitz der Familie befindet sich im Gemeindebezirk Jumilla, etwa zehn Kilometer nordwestlich des sogenannten „Término de Arriba”, genauer gesagt im Stadtviertel „La Aragona”, einem Ort mit einer jahrhundertealten Weinbautradition.
Bodegas Juan Gil arbeiter seit Jahren extrem an seiner Nachhaltigkeit: Die Bodegas sind unabhänig von der Stromversorgung, der gesamte Strombedarf wird über eigene Sonnenkollektoren abgedeckt. Juan Gil hat eine eigene Rebschule und muss keine Reben dazu kaufen, sie beschäftigen Mitarbeiter aus der Region, produzieren eigenen Bio-Humus als Dünger und sind die größte Bodega in Europa mit null Rückständen!

Adresse des Weinguts:
Bodegas Juan Gil
Ctra. de Jumilla – Fuenta Alamo km 06
ES – 30520 Jumilla – Paraje de la Argona CP

Abgabe nur an Personen über 18 Jahren. Es erfolgt eine Alterskontrolle vor dem Versand und bei Erhalt des Pakets.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.2 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „2017er Blue Label, Juan Gil, Jumilla DO, Spanien enthält Sulfite

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …